Ich habe ein Hausboot gekauft, wo kann ich schnell noch einen Liegeplatz mieten?

| Liegeplatz


Nicht selten schreiben oder rufen uns Kunden an und fragen nach Liegeplätzen in den von uns entwickelten Anlagen. Leider sind diese Liegeplätze auf genau die von uns produzierten Hausboote zugeschnitten. Da geht es um die Abwassereinleitung; Abwasserzweckverbände sind oft sehr kritisch hinsichtlich auch technischer Anforderungen. Welche Pumpentechnik ist im Hausboot oder Schwimmenden Haus verbaut.

Wie kann das Hausboot am Steg befestigt werden. Ein Hausboot mit Abwassertank und Leinenpaket kann dann beim besten Willen nicht passend gemacht werden. Daher beginnt der Kauf eines Hausbootes bei der Suche nach einem geeigneten Liegeplatz.

hausboot liegeplatz geiseltalsee

Welcher Liegeplatz soll es werden?

Es gibt wenige Liegeplätze, die von Ihren Liegeplatzabmessungen, der vorhandenen Infrastruktur und dem sie umgebenden Ambiente als perfekt angesehen werden können. Umso notwendiger war es für uns, zu Beginn der Arbeit, gesuchte Liegeplätze zu akquirieren oder durch eigne Planungstätigkeit zu schaffen, Einschätzungskriterien zu definieren.

  1. Rechtliche Voraussetzungen
    Müssen wir an diesem Standort die zum Liegen von Hausbooten notwendigen rechtlichen Voraussetzungen schaffen? Muss ein B-Planverfahren auf dem Wasser durchgeführt werden? Kann man die Gemeinde zur Mitarbeit begeistern? Hat ein solches Verfahren Aussicht auf Erfolg oder gibt es K.O.-Gründe, es garnicht erst zu beginnen? Diese Einschätzungen zu treffen und möglichst abzusichern ist die Entscheidung über große Summen Planungsgeld.

  2. Technische Voraussetzungen
    Kann man an dieser Stelle mit „gutem Gewissen“ eine Hausbootanlage errichten. Da spielen Fragen der Tiefe oder Untiefe eine Rolle oder auch die zu erwartenden Wellenhöhen und der Einfluss von Wind.

  3. Wirtschaftliche Voraussetzungen
    Ausgehend von den Erkenntnissen unter zwei ist die wirtschaftliche Komponente zu bestimmen. Technisch kann man viele Probleme lösen, wirtschaftlich macht es irgendwann keinen Sinn mehr. Ziel muss ja sein eine Anlage zu bauen, die unter normalen Bedingungen vermietbar ist und der Preis spielt darin eine große Rolle.

  4. Vermietbarkeit
    Hier spielt der Preis eine nicht unwesentliche Rolle. Er wird durch die vorangegangenen Punkte wesentlich bestimmt. Aber auch die Frage nach der Erreichbarkeit, dem Ambiente, der Infrastruktur u. ä. sind hierbei wichtige Gesichtspunkte.


Wenn wir im Team floating house zu dem Ergebnis kommen, alle Fragen positiv beantworten zu können, machen wir uns an die Arbeit. Die Bauleitplanung ist dann oft ein mehrjähriger Prozess, mit Umweltprüfungen verschiedensten Umfangs, um am Ende einen rechtskräftigen B-Plan zu erschaffen. Damit wird aus einem Liegeplatz ein rechtlich zulässiger Hausbootliegeplatz.

Auf dem B-Plan basierend holen wir dann noch Baugenehmigungen für die Hausboote ein. Zusätzlich gewähren oder organisieren wir langlaufende Pacht- oder Liegeplatzverträge. Wir denken, damit unseren Hausbooteigentümern ein großes Maß an Sicherheit für Ihre Investition zu geben.

Aber neben der Sicherheit gibt es noch einen weiteren Vorteil für einen rechtlich genehmigten Liegeplatz: Es hat sich gezeigt, dass Verkäufe von gebrauchten Hausbooten auf genehmigten Liegeplätzen höhere Ergebnisse für den Verkäufer erzielen. Einerseits gibt es kaum genehmigte Liegeplätze, sie sind ein knappes Gut, zum anderen können langfristige unternehmerische Entscheidungen in Sachen Vermietung getroffen werden.

hausboot mit liegeplatz kaufen

Liegeplatz und Infrastruktur

Die Zeiten, wo Abwasser in einem Sammeltank aufgefangen wurde, ist vorbei. Die Leerung der Tanks kostengünstig und auf den Zeitpunkt genau zu organisieren fast unmöglich. In unseren neu geschaffenen Anlagen haben Sie an Bord „Vollversorgung“. Das heißt, Wasser und Abwasser werden frostfrei verlegt und sind am städtischen Versorger angedockt.

Das Abwasser wird dann mit einer Druckpumpe vom Boot wegbesorgt. Allerdings gibt es Situationen, in welchen keine erreichbare öffentliche Abwasserleitung vorgefunden wird. Hier kann dann ein Membranfilterklärwerk zum Einsatz kommen. Dieses gibt es als Singlelösung oder an Land stehend für mehrere Hausboote als Gesamtlösung.

Die Versorgung mit Elektroenergie sollte ausreichend sein, im Gegensatz zu den Häfen, wo Energie oft knapp ist.

An Land sähe unsere Ideallösung so aus (wie in einigen Anlagen gebaut), dass wir die Parkplätze mit Carports überbauen, die im hinteren Teil über noch einen Geräteteil verfügen. Hier finden Fahrräder oder auch im Winter Terrassenmöbel ihre Bleibe. Die Steganlage sollte sich nach Möglichkeit verschließen lassen, so der Wunsch unserer bisherigen Kunden.

Wohlfühlfaktor - Das Umfeld für das Hausboot muss stimmen

Die Wünsche sind hier sehr individuell: Sonnenaufgang, Sonnenuntergang gut zu sehen, den ganzen Tag Sonne auf der Terrasse, nicht weit von Daheim, der ultimative Italiener in fußläufiger Entfernung usw. So habe ich mich doch oft gefragt, warum Liegeplätze, die fernab jeder „Zivilisation“ sind, so gut vermietet werden. Vielleicht liegt das daran, dass man müde von der Großstadt, diese im Urlaub nicht gerade gegen eine „Betonburgenkolonie“ tauschen möchte.

Trotz individueller Ansichten sind Einkaufs- und Einkehrmöglichkeiten zu Fuß oder dem Fahrrad erreichbar, durchaus gewünscht. Auch Freizeiteinrichtungen, wie zum Beispiel eine Therme oder ein Frei- oder Hallenbad in der Nähe sehr willkommen. Urlauber nehmen so etwas gern an und es befördert die Vermietung insbesondere in der Vor- und Nachsaison.

Und nicht zuletzt, der Platz muss Ihnen gefallen, Sie sollen sich dort wohl fühlen.

Ähnliche Artikel:

Hausboot kaufen und was Sie beachten sollten
Schwimmende Häuser an der Ostsee in Ribnitz-Damgarten: Bernstein-Resort

 

 


Kontakt & Beratung
Büro Berlin
Tel.: 030 91 902 002
Mail: info@floatinghouse.de

 


Videos zum Thema

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.