Urlaub mit Aussicht - Das Musterhausfinale an der Weser | Nordrhein-Westfalen

| Liegeplatz

 

 

Kurz vor Ende letzten Jahres hatten wir die Entscheidung getroffen ein Resort nahe Höxter an den Seen von Godelheim zu errichten. So sollte es werden!

Wir entwarfen ein Projekt für 10 Hausboote vom Typ floating 44, Ferienhäuser, die von Urlaubern gern gebucht werden und wirtschaftlich erprobt sind.
Viele Dinge, die alleingelassene Kunden den Schlaf rauben galt es zu überdenken und zu planen. Als erstes mussten vermessene Lagepläne her, um zu prüfen, ob unsere Vorstellungen mit der Realität überein gingen. Wir haben ein Vermessungsbüro einbezogen, damit die Planung Hand und Fuß bekam.

floating 44

Größere Wasserstandsschwankungen

Auf dieser Basis konnte weitergeplant werden. Neben den Abmessungen nach „rechts und links“ waren auch Höhenprofile von entscheidender Bedeutung. Unter anderem war eine wichtige Information, dass größere Wasserstandsschwankungen zu erwarten waren. Das war verständlich, da die Weser nur gut 100 m entfernt fließt.
 
Gerade die großen Wasserstandsschwankungen ließen uns vom üblichen Standard, eines Schwimmsteges mit Dalben abweichen. Die Aussicht auf Dalben, die noch höher werden als im Foto schreckte uns ab.


bauarbeiten floating house steganlage mit schwimmstegen aus beton

Unsere Überlegungen mündeten in der Befestigung der Stege an Schorbäumen. Diese Art findet oft in Flüssen bei der Personenschifffahrt Verwendung und half die „Schornsteine“ am Steg zu vermeiden.
Ein Schorbaum ist eine Haltestange von einem Punkt an Land zum Steg.

Für die Haltepunkte der Schorbäume wurden 11 m lange Rohre mit einem Durchmesser von 50 cm in die Erde gerammt. Auf das jeweilige Rohr wird dann das Gelenk aufgeschweißt. Ein extrem hohes Maß an Sicherheit ist bei der maritimen Befestigung oberste Maxime.


musterhaus floating house


musterhaus floating house


musterhaus floating house


Parallel zum Rammen der Befestigungen wurde der Steg und das Steganbauteil zur Baustelle transportiert, montiert und ins Wasser gekrant.

musterhaus floating house

musterhaus floating house

Nach dem Kranen der Stegteile wurde das Hausboot fertig montiert und die Befestigungen vorbereitet. Danach ging es sofort ins Wasser.

Über die Produktion der Stege und die das Hausboot produzierende Werft hatten wir bereits in einem Video berichtet. (Video Stegbau & Video Bau Musterhaus)

Als wir nach drei Tagen Arbeit abgereist sind, war das schon mal der Arbeitsstand.

musterhaus floating house

musterhaus floating house

Erwähnenswert ist vielleicht noch, dass alle Arbeiten Punkt 8 Uhr starteten. Und der Camper im Bett war spätestens 8.01 Uhr wach. Dafür bitten wir um Verzeihung.

Was ging sonst noch schief?

Da waren einmal Leitungen an einer Stelle, an der die Rohre in die Erde gerammt werden sollten. Als das Haus am Kranhaken hing sauste eine kleine Schlechtwetterfront mit Böen durch, der Kranbetrieb musste eingestellt werden und alle warteten auf besseres Wetter.
Die Zufahrt war doch etwas schmal, es waren rechts und links 0 cm Spielraum.
 

musterhaus floating house

Alle Herausforderungen wurden gemeistert und pünktlich am 10.6.2022 konnte das Musterhaus eröffnet werden. Alle waren erleichtert, da es doch ein spannender Zeitplan war. Die Eigentümer der Freizeitanlage waren froh und ich freute mich sehr, dass uns an diesem Tag der CEO von Gielissen A. Hoeben und seine Mitarbeiter G. Duijf und C. Stukkete besuchten. Außerdem hatten wir Glück mit dem Wetter. Ein rundherum schöner Tag.

musterhaus floating house
Und es ist gelungen!

musterhaus floating house

musterhaus floating house

Wie wird es weitergehen?

Als nächstes erwarten wir die Genehmigung für den Rest der Anlage. Dann werden wir voraussichtlich im August/September die Gesamtanlage errichten. Der Verkauf der Hausboote an den dafür vorgesehenen Liegeplätzen ist gestartet. Wir müssen auch jetzt den Bau der Hausboote starten, da alle ja die kommende Saison schon Geld verdienen sollen. Über Winter werden wir diese auf dem Werftgelände unterbringen und im März/April 2023 recht konzentriert anliefern und kranen. Schließlich soll die Anlage ab Anfang Mai komplett am Start sein.
 

musterhaus floating house

Bei Neuigkeiten werden wir in Bild und Text wieder berichten, bis dahin verbleibe ich mit den besten Wünschen

Ihr Ulf Baither

 

Damit Sie sich einen besseren Überblick über unser neues floating house Projekt verschaffen können, begleiten wir alle Maßnahmen auf unserem YouTube Kanal in unserer Video-Reihe "Hausboot-Tagebuch".


Video-Reihe zum Bau der schwimmenden Anlage:

Teil 1: https://youtu.be/uACHGc5wR5I

Teil 2: https://youtu.be/luaFDzHEDEo

Teil 3: https://youtu.be/ZeetCrykCeU

Teil 4: https://youtu.be/xV6ev5bMjiM
 
Teil 5: https://youtu.be/rwfC91JTsjU

... weitere Teile folgen.

 

 

Ähnliche Artikel:

Hausboot kaufen - Leitfaden
Ein neues Projekt im Weserbergland

 

 

 


Kontakt & Beratung
Büro Berlin
Tel.: 030 91 902 002
Mail: info@floatinghouse.de

 


Videos zum Thema

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.